Wir bringen Menschen zusammen!

01

Über uns

Der Träger des Projekts „InterAction Place“ ist Verband der russischsprachigen Jugend in
Deutschland JunOstBundesverband e.V. Der Verband ist im Jahre 2001 eine von jungen Zuwanderer*innen aus
den ehemaligen UdSSR-Ländern gegründete Kinder- und Jugendorganisation. VRJD JunOst e.V. ist
ein bundesweit tätiger freiheitlich-demokratischer, überparteilicher, überkonfessioneller Jugendverband
für  junge Menschen mit russischsprachigem Kulturhintergrund. Der Verband orientiert sich nicht
an Religions- oder Volkszugehörigkeit, sondern ausschließlich an den Bedürfnissen, Anliegen und Interessen
der Kinder und Jugendlichen. VRJD JunOst e.V. ist in mehreren Städten Deutschlands aktiv und engagiert
sich in vielen Bereichen, wie z.B. Kultur, Soziales, Sport sowie internationale Zusammenarbeit.

Der Hauptpartner des Projekts ist der Bayerische Landesverband – VRJD JunOst, LV Bayern e.V.
Seine Jugendgruppen in München, Nürnberg, Schweinfurt, Passau und Augsburg stellen
die Projektstandorte dar, an denen die Mehrheit der Projektmaßnahmen stattfinden soll.
Die weiteren Partner sind das BayernForum der Friedrich-Ebert-Stiftung und dialog e.V. in Passau.

Gefördert wird das Projekt  vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
mit Mitteln des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI).

02

Über das Projekt

Seit Januar 2020 fördert das JunOst-Projekt „InterAction Place“ das ehrenamtliche Engagement und die politische Partizipation von russischsprachigen Menschen in Bayern.

Zusammen mit seinen Partnern aus München, Nürnberg, Schweinfurt, Augsburg, Landshut und Passau hat Verband der russischsprachigen Jugend JunOst e.V. das Projekt ins Leben gerufen, um die lokale Orte für Begegnungen der russischsprachigen Menschen in Bayern zu schaffen. Mit unseren Maßnahmen fördern wir das Engagement vor Ort, erklären komplizierte Themen kurz und einfach sowie ermöglichen einen offenen Dialog mit Politikern auf Augenhöhe.

03

Unsere Ziele

Hier definieren wir unsere Ziele:
1

Demokratische Werte

Mangelnde politische Bildung geht aus der Familie heraus, ist kulturell und historisch geprägt. Gleichheit, Freiheit, Gerechtigkeit, Solidarität, Nachhaltigkeit – diese Grundwerte der Demokratie werden den Projektteilnehmern durch interaktive Angebote vermittelt und zusammen mit ihnen diskutiert. Gemeinsam konkretisieren wir, was Demokratie eigentlich bedeutet und welche Rolle wir alle dabei haben.
2
Kommunalpolitik und lokale Jugendarbeit

Die lokale Ebene ist
die Ebene umfassender Mitwirkungsmöglichkeiten.
Die Kommunen bieten die Chance, gesellschaftliches Leben in größerem Umfang mitzugestalten und die Menschen in das politisch-administrative System zu integrieren. Gemeinsam mit russischsprachigen
MigrantInnen lernen wir im Projekt v.a. Kommunalorgane
(z.B. Stadtrat, Bürgermeister)
sowie Möglichkeiten der direkten Demokratie (z.B. Bürgerbegehren) kennen.

3

Ehrenamt und ehrenamtliches Engagement

Der Begriff „Ehrenamt“ hat kein Äquivalent in der russischen Sprache, daher ist das Verständnis für
die Bedeutung ehrenamtlichen Engagements unter russischsprachigen
MigrantInnen oft gering. Viele Menschen sind es aus ihren Familien nicht gewohnt, sich politisch oder gesellschaftlich zu engagieren und Demokratie als Ehrenamtliche
mitzugestalten. Da ehrenamtliches Engagement aber von zentraler Bedeutung sowohl für den gesellschaftlichen Zusammenhalt 
wie auch für die individuelle Teilhabe ist, erklären und erleben wir im Projekt die Bedeutung der Begriffe „Ehrenamt“ bzw. „ehrenamtliche Tätigkeit“.

04

Was wir bieten

Das Projekt „InterAction Place“ schafft Orte für Begegnungen der russischsprachigen Menschen in Bayern. Mit unseren Maßnahmen fördern wir das Engagement vor Ort, erklären komplizierte Themen kurz und einfach sowie ermöglichen einen Dialog mit Politikern auf Augenhöhe.
Bayernweite Treffen

Kennenlernen der AktivistInnen der Projektstandorte, gegenseitiger Erfahrungsaustausch und Zukunftswerkstatt für die Planung weiterer Maßnahmen.



Seminare

Seminare im Online- und Offline- Format, die an verschiedenen Projektstandorten stattfinden. Teilnehmer können Themen der Seminare selbst vorschlagen und die Inhalte mitgestalten.


Infoabende

Treffen mit kommunalen PolitikerInnen, wo die Projektteilnehmenden die Möglichkeit bekommen, mit PolitikerInnen ihrer Stadt ins Gespräch zu kommen.




Kreative Aktionen
Kreative Aktionen

Lokale Aktivitäten zum Thema „Demokratische Werte verstehen und sichtbar machen“, die an verschiedenen Projektstandorten sowie online stattfinden und können von Projektteilnehmenden selbst konzipiert oder mitgestaltet werden.

05

Unsere Standorte

Das Projekt findet bayernweit statt und hat 6 Standorten: München, Nürnberg, Augsburg, Passau, Schweinfurt, Landshut. Unten können Sie die Standorte besser kennenlernen.
06

Kontaktieren Sie uns

Lassen Sie uns im Kontakt bleiben

Unsere Förderer

Unsere Partner

Kontakt

Projektleiterin: Olga Khudoshina
E-Mail: olga.khudoshina@junost-bayern.de
Mobil: +49 176 43 24 68 41

VRJD JunOst, Landesverband Bayern e.V.
Sonnenstraße 8
80331 München
Tel.: 089 540 303 18

Finden Sie uns